Analogue​-​X - Imaginary

by Analogue-X

/
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.

about

English : Founded in 2017, the German-Hungarian synthpop trio Analogue-X consisting of René Mußbach (vocals), Susan Mußbach (background vocals) and ALexis Voice (composer, synths) is going to release their second studio album “Imaginary” on March 27th via Echozone and in cooperation with RMP Records.

The band’s obvious strength lies in skilfully combining ambient and emotionally charged electronic sounds with René Mußbach’s distinctive and melodic vocals. Composer ALexis Voice manages in a proverbially playful way to create sophisticated electronic arrangements, boil them down to the essence and enrich them by a multitude of small to big arcs of melody which he already demonstrated quite impressively on the trio’s debut album “Course Of Life”.

After listening to the new album “Imaginary” only for a short time one already notices a high degree of progression in almost all aspects of the production. The songwriting as well as René’s vocals appear to be more refined and on the spot. With the new album, Analogue-X have taken a considerable step closer to the goal to intensify the symbiosis of classic electro and romantic pop from the 80s and 90s in order to bring their own band sound to perfection. Something that the thirteen songs demonstrate clearly. The album features a mix of fast and slow tracks which can be found in listening intensely to songs like “Angel Of Light” or “Façade”.

“Angel Of Light” will be released on May 10th as the first single release from the album featuring international remixes followed up by further single releases and video clips in the weeks and months to come.

Germany :

Das deutsch-ungarische Synthpop-Trio Analogue-X, bestehend aus René Mußbach (Gesang), Susan Mußbach (Backgroundgesang) und ALexis Voice (Komponist, Synths), gründete sich im Jahr 2017 und veröffentlicht am 27. März das mittlerweile zweite Studioalbum „Imaginary“ über Echozone in Kooperation mit RMP Records.

Die Stärke der Band liegt eindeutig darin, atmosphärische und emotionsgeladene elektronische Sounds geschickt mit dem charakteristischen und melodischen Gesang von René Mußbach zu verbinden. Komponist ALexis Voice gelingt es sprichwörtlich spielerisch, komplexe, elektronische Arrangements zu erarbeiten, diese auf den Punkt zu bringen und durch eine Vielzahl von kleinen bis großen Melodiebögen anzureichern. Das konnte man schon eindrucksvoll beim Debütalbum „Course Of Life“ des Trios feststellen.

Dem neuen Studioalbum „Imaginary“ merkt man schon nach kurzer Hördauer ein hohes Maß der Weiterentwicklung in nahezu allen Bereichen der Produktion an. Das Songwriting sowie Renés Gesang wirken deutlich ausgereifter und präsenter. Dem Ziel, die Symbiose aus klassischem Electro- und Romantic-Pop der 80er und 90er noch mehr zu intensivieren, um somit den eigenen Bandsound zu perfektionieren, sind Analogue-X mit dem neuen Album einen erheblichen Schritt näher gekommen. Das hört man den dreizehn Songs sehr deutlich an. Das Album besteht aus einem Mix von schnellen und langsamen Titeln, was man zum Beispiel beim intensiven Hören von „Angel Of Light“ oder „Facade“ vernehmen wird.

„Angel of Light” wird am 10. Mai als erste Singleauskoppelung des Albums mit internationalen Remixen veröffentlicht. Weitere Singles sowie Videos folgen in den kommenden Wochen und Monaten.

credits

released March 27, 2019

© 2019 All rights reserved RMP Records & Echozone

license

all rights reserved

tags

If you like Analogue-X, you may also like: